Foto Rindsfilet mit Kräuterkruste, Kartoffelgratin und Limettenrosenkohl von WW

Rindsfilet mit Kräuterkruste, Kartoffelgratin und Limettenrosenkohl

9
9
8
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
0 min
Zubereitungsdauer
0 min
Garzeit
0 min
Portion(en)
4

Zutaten

Rind, Filet, roh

750 g

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Thymian

½ Bund

Rosmarin

5 Zweig(e)

Petersilie, frisch

1 Bund, glatt

Knoblauch

2 Zehe(n)

Zitronen

1 Stück, unbehandelt

Paniermehl

2 EL

Parmesan/Grana Padano

2 EL, gerieben

Halbfettbutter, bis 40% Fett

2 EL

Mandeln

1 EL, Stifte

Öl, Olivenöl

1 TL

Kartoffeln

300 g

Knoblauch

1 Zehe(n)

Salz/Jodsalz

½ TL

Pfeffer

1 Prise(n)

Muskat

1 Prise(n)

RAMA Cremefine Rahm zum Kochen 15% Fett

75 ml

Bouillon, Gemüsebouillon, zubereitet

50 ml, (½ TL Instantpulver)

Rosenkohl

750 g

Sonnenblumenkerne

2 TL

Zwiebel

1 Stück, klein

Petersilie, frisch

½ Bund, glatt

Limetten

½ Stück, Saft

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Anleitung

  1. Für das "Rindsfilet mit Kräuterkruste": Backofen auf 200° C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180° C) vorheizen. Rindsfilet in 8 Stücke schneiden, salzen, pfeffern und in eine Gratinform geben. Thymian, Rosmarin und Petersilie fein hacken, Knoblauch pressen und Zitronenschale abreiben. Paniermehl und Parmesan in eine Schüssel geben, mit Knoblauch, Kräutern und Zitronenschale vermengen und zusammen mit Butter zu einer feuchten Paste mischen. Paste auf den Rindsfiletstücken verteilen, mit Mandelstiften bestreuen und im vorgeheizten Backofen 15 Minuten auf mittlerer Schiene backen.
  2. Für das "Kartoffelgratin": Backofen auf 200° C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180° C) vorheizen. 4 Mulden eines Muffinblechs mit Öl fetten. Kartoffeln schälen, in dünne Scheiben schneiden und fächerartig in die Mulden schichten. Knoblauch pressen und mit Salz, Pfeffer, Muskat, Cremefine und Gemüsebouillon verrühren. Masse über die Kartoffeln geben und das Kartoffelgratin im vorgeheizten Backofen 35 – 40 Minuten auf mittlerer Schiene backen.
  3. Für den "Limettenrosenkohl": Rosenkohl putzen, Stielansatz kreuzweise einschneiden und in Salzwasser 20–25 Minuten garen. Sonnenblumenkerne in einer Pfanne fettfrei rösten, Zwiebel in feine Würfel schneiden und in der Pfanne andünsten. Restliche Petersilie in feine Streifen schneiden. Rosenkohl in die Pfanne geben und mit Limettensaft, Petersilie, Salz und Pfeffer würzen.

Jetzt mit meinWW™ starten