Poulet-Gemüse-Spiesse mit Zaziki

Gesamtzeit
0:30
Zubereitungsdauer
0:05
Garzeit
0:15
Portion(en)
4
Zutaten
  • Zucchini
    1 Stück, mittel
  • Peperoni
    1 Stück, klein, rot
  • Zwiebel
    1 Stück, mittelgross, rot
  • Pouletbrust, roh
    400 g
  • Zitronen
    ½ Stück, unbehandelt
  • Olivenöl
    1 TL
  • Jodsalz
    1 Prise(n)
  • Pfeffer
    1 Prise(n)
  • Salatgurke
    1 Stück, gross
  • Dill
    1 Zweig(e)
  • Knoblauch
    1 Zehe(n)
  • Magerjoghurt nature, bis 0.5% Fett
    250 g
Anleitung
  1. Zucchini waschen, längs halbieren und in Scheiben schneiden. Peperoni waschen, entkernen und in Stücke schneiden. Zwiebel schälen und in Spalten schneiden. Pouletbrustfilet abspülen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Zitronenschale abreiben und Zitronenhälfte auspressen.
  2. Pouletbrustwürfel abwechselnd mit Zucchinischeiben, Peperonistücken und Zwiebelspalten auf 12 Spiesse stecken. Zitronenschale mit Öl, Salz und Pfeffer verrühren und Spiesse damit bestreichen. Poulet-Gemüse-Spiesse auf dem Grill oder im Backofen auf oberster Schiene ca. 12–15 Minuten rundherum grillen.
  3. Gurke waschen, raspeln, mit 1/2 TL Salz vermengen, ca. 10 Minuten ziehen lassen, in ein Küchentuch geben und überschüssige Flüssigkeit ausdrücken. Dill waschen, trocken schütteln und hacken. Für den Zaziki Knoblauch pressen und mit Joghurt, Gurkenraspeln, Dill, Zitronensaft, Salz und Pfeffer verrühren. Poulet-Gemüse-Spiesse mit Zaziki servieren.