Foto Kürbis-Kartoffel-Gratin mit Trutenhack von WW

Kürbis-Kartoffel-Gratin mit Trutenhack

10
7
3
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 35 min
Zubereitungsdauer
35 min
Garzeit
1 Std.
Portion(en)
4

Zutaten

Kartoffeln

900 g, mehligkochend

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Hokkaidokürbis

1 Stück

Zwiebel

1 Stück, mittelgross

Trutenbrustfilet, roh

600 g

Schnittlauch, frisch

1 EL, gehackt, Ringe

Thymian

1 TL, gehackt

Chiliflocken

½ TL

Bouillon, Gemüsebouillon, zubereitet

200 ml, (1 TL Instantpulver)

Rahm, Halbrahm, 25% Fett

80 ml

Eier, Hühnereier

2 Stück, mittel

Maisstärke (z. B. Maizena)

1 EL

Muskat

½ TL, gerieben

Anleitung

  1. Backofen auf 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) vorheizen. Kartoffeln schälen, in dünne Scheiben schneiden und in Salzwasser 5–7 Minuten vorgaren. Kürbis waschen, vierteln, Kerne mit einem Löffel entfernen und Kürbis in dünne Scheiben schneiden.
  2. Kartoffelscheiben abgiessen und abtropfen lassen. Die Hälfte der Kartoffelscheiben mit der Hälfte der Kürbisscheiben dachziegelartig in eine Auflaufform (ca. 20 x 30 cm) einschichten.
  3. Zwiebel schälen und fein würfeln. Trutenbrustfilet abspülen, trocken tupfen und fein hacken. Trutenbrust mit Zwiebelwürfeln, Schnittlauch, Thymian, Chiliflocken, Salz und Pfeffer vermengen und auf der Kürbis-Kartoffel-Schicht verteilen.
  4. Bouillon mit Halbrahm, Eiern und Stärke verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Restliche Kürbis- und Kartoffelscheiben dachziegelartig auf der Trutenmasse verteilen und Eiermasse darübergiessen. Kürbis-Kartoffel-Gratin im Backofen auf mittlerer Schiene 50–60 Minuten backen und servieren.

Jetzt mit meinWW™ starten