Foto Gedämpfte Brötli mit Schweinsfleisch (Gua Bao) von WW

Gedämpfte Brötli mit Schweinsfleisch (Gua Bao)

8
8
8
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 10 min
Zubereitungsdauer
10 min
Garzeit
15 min
Portion(en)
4

Zutaten

Hefe, frisch

½ Würfel

Zucker weiss

1 TL

Milch, mager, 0.3% Fett/Magermilch

100 ml, lauwarm

Wasser

25 ml, lauwarm

Mehl, Weissmehl

200 g

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Schwein, Eckstück, roh

200 g, Schnitzel

Karotten

1 Stück, mittel

Gurke, Salatgurke

½ Stück, gross

Koriander, frisch

½ Bund

Ingwer

1 Stück, (ca. 1 cm)

Öl, Erdnussöl

1 TL

Teriyaki

4 EL, Sauce

Limettensaft

2 TL

Anleitung

  1. Hefe zerbröckeln und mit Zucker in Milch und Wasser auflösen. Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Vertiefung drücken und Hefemischung hineingiessen. Mit etwas Mehl verrühren und Vorteig an einem warmen Ort zugedeckt ca. 15 Minuten gehen lassen.
  2. 1 TL Salz dazugeben, zu einem glatten Teig verkneten und weitere ca. 30 Minuten gehen lassen. Schweinsschnitzel trocken tupfen und in dünne Streifen schneiden. Karotte schälen und raspeln. Gurke waschen und in Scheiben hobeln. Koriander waschen, trocken schütteln und grob hacken. Ingwer schälen und reiben.
  3. Teig zu 4 länglichen Fladen (ca. 0,5 cm dick) ausrollen, jeweils eine Teighälfte mit einem Stück Backpapier bedecken und andere Fladenhälfte überklappen. Brötli auf einem Stück Backpapier in einem Dämpfeinsatz oder Bambuskörbchen über kochendem Wasser 10–12 Minuten dämpfen, dabei den Deckel nicht anheben.
  4. Öl in einer Pfanne auf hoher Stufe erhitzen und Schnitzelstreifen darin 3–4 Minuten rundherum braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit 2 EL Teriyakisauce und Limettensaft ablöschen, Ingwer dazugeben und kurz köcheln lassen.
  5. Brötli mit Schnitzelstreifen, Karottenraspeln, Gurkenhobeln und Koriander belegen, mit restlicher Teriyakisauce beträufeln und servieren.

Jetzt mit meinWW™ starten