Echte Erfolge

Sara, -25 kg

Heute hat mein Leben einen ganz neuen Reiz!

Sara, 41 Jahre
Hölstein (BL)
Vorher : 101 kg, nachher: 76 kg
Abnahme : 25 kg*

„Heute hat mein Leben einen ganz neuen Reiz und – mal ehrlich – es gibt nichts Besseres, als sich schlank zu fühlen!“

Die erste Diät - ein Reinfall

Ich bin immer schlank gewesen. Das hat sich erst nach der Geburt meiner Tochter geändert. Ich wollte es mir lange nicht eingestehen, aber wohlgefühlt habe ich mich bereits seit geraumer Zeit nicht mehr. Also unternahm ich einen ersten Abnehmversuch mithilfe von Shakes. Die zehn Kilo, die ich auf diese Weise verloren habe, waren jedoch genauso schnell wieder drauf. Und nicht nur die… Die Diät hat nicht funktioniert und war ausserdem noch echt schwer durchzuhalten. Ich esse nun mal für mein Leben gern und hier musste ich auf alles verzichten, was mir schmeckt.

Mein Schlüsselerlebnis

Eines Tages brauchte ich eine neue Skihose. Ich ging in ein Geschäft und fand in der Damenabteilung absolut nichts in meiner Grösse. Also setzte ich meine Suche schweren Herzens in der Herrenabteilung fort. Das war eine ziemlich harte Nuss für mich. Aber gleichzeitig hat es bei mir Klick gemacht, denn an diesem Tag habe ich beschlossen, dass es so nicht mehr weitergehen kann. Mir war plötzlich klar, dass mich mein Gewicht daran hindert, mein Leben unbeschwert zu geniessen.

Sara vorher und nachher

 Sara vorher & nachher

 

Zählen und wiegen? Nein, Danke!

Ich wusste, dass meine Schwiegermutter mithilfe von Weight Watchers stark abgenommen hatte, aber ich konnte mir nicht vorstellen, Punkte zu zählen und meine Nahrungsmittel abzuwiegen. Die Effizienz des Programms hat mich letztendlich überzeugt, an einem Gruppentreffen teilzunehmen. Der erste Gang auf die Waage ist mir keineswegs leichtgefallen. Schliesslich wurde ich mit meinem Gewicht konfrontiert, und zwar schonungslos, schwarz auf weiss. Nach dieser ersten Hürde lief es absolut super. Die Kilos sind geschmolzen wie Schnee in der Sonne. In etwas mehr als zwei Monaten waren es bereits zehn Kilo weniger. Dass es so schnell ging zeigt, wie unkompliziert das Programm ist. Wider Erwarten hatte ich mich sehr schnell daran gewöhnt, meine Nahrungsmittel zu zählen und abzuwiegen.

Der Blick über die Waage hinaus

Drei Monate stagnierte dann mein Gewicht. Obwohl ich alles genau wie immer machte, nahm ich einfach nicht weiter ab. Aber ich habe mich davon nicht entmutigen lassen, sondern bin weiter zu den Treffen gegangen. Mein Coach hat mich unterstützt und motiviert. Sie riet mir, ich solle nicht nur auf mein Wiege-Ergebnis achten. Plötzlich erkannte ich, dass ich tatsächlich schlanker wurde, auch wenn die Waage es nicht zeigte. Ich habe ausserdem die Sattmacher-Tage probiert, vor denen ich ziemliche Angst gehabt hatte. Wie von Zauberhand ist der Motor wieder angesprungen und ich nahm wieder ab.

Sara hat 25 kilo mit Weight Watchers abgenommen

 

Leben wie vorher

Mit Weight Watchers durfte ich weiterhin Pizza und Käse essen und Rotwein trinken. Mein Geniesser-Leben war also nicht vorbei, im Gegenteil! Ich bin sehr spontan und gehe gerne aus. Ich liebe es, Freunde zu treffen und Restaurants zu besuchen. Diese Entscheidungsfreiheit ist mir äusserst wichtig. Dank Weight Watchers musste ich mich in dieser Hinsicht überhaupt nicht einschränken. Und es hat mich auch nicht zurückgeworfen: Durch das regelmässige Wiegen habe ich mein Ziel nie aus den Augenverloren. Ich wollte unbedingt weitere Sterne sammeln!

Mehr als gute Vorsätze

Während meiner Stabilisierungsphase habe ich meine Mutter verloren. Die Weight Watchers Treffen und die tägliche Programmroutine waren mein Rettungsanker, sozusagen der Fels in der Brandung in einer Zeit meines Lebens, die ansonsten äusserst schwierig für mich war. Hätte ich diese Dinge nicht gehabt, wäre ich ganz bestimmt nicht da, wo ich heute bin.

Planung ist Familiensache

Ich halte mein Gewicht problemlos seit einem Jahr. Diese neue Ausgeglichenheit verdanke ich den guten Gewohnheiten, die ich mir im Laufe des Programms angeeignet, und den Ratschlägen, die ich in den Treffen erhalten habe. Ich verzichte nicht mehr auf das Frühstück, trinke viel Wasser, esse langsamer und widme meiner Ernährung viel grössere Aufmerksamkeit. Sonntags sitzt unsere ganze Familie zusammen und plant gemeinsam die Mahlzeiten für die kommende Woche. Da sagt jeder, worauf er Appetit hat. Am Montag kaufe ich dann für die ganze Woche. Ich bin von den Weight Watchers Rezepten begeistert, denn es gibt auch für die ungesündesten Gerichte eine leichte Alternative!

Steinerner Zeuge

Meine Tochter und mein Mann haben mich immer unterstützt, nicht nur bei der Festlegung des Wochenspeiseplans. Am Tag, an dem ich mein Wunschgewicht erreicht habe, hat mir mein Mann einen Stein gekauft, der so viel wiegt, wie ich abgenommen habe. Er thront jetzt im Garten und erinnert mich jeden Tag an das, was ich geschafft habe.

Saras Stein des Erfolgs

Saras 25 Meilenstein

 

Ein ganz neues Wohlgefühl

Seitdem ich abgenommen habe, geht es mir richtig gut. Ich fühle mich jünger, frischer, fröhlicher. Früher hat es mir nicht ausgemacht, mich stundenlang auf dem Sofa zu räkeln. Diese Zeiten sind vorbei! Heute muss ich mich bewegen, aktiv sein. Ich gehe zum Zumba-Kurs und zum Walking. Ich habe mit ein Armband gekauft, das meine Schritte zählt. Das motiviert mich Tag für Tag, mein Ziel zu erreichen. Das ist meine tägliche Herausforderung. Heute hat mein Leben einen ganz neuen Reiz und – mal ehrlich – es gibt nichts Besseres, als sich schlank zu fühlen!

*Mit Weight Watchers kannst du bis zu 1 kg pro Woche abnehmen. Abnahmeresultate können von Person zu Person variieren