Echte Erfolge

Miranda, -28 kg

Die wöchentlichen Gruppentreffen sind eine echte Motivation. Auch die App hat mir sehr geholfen!

Miranda, 31 Jahre
Sarnen (OW)
Vorher : 87 kg, nachher: 59 kg
Abnahme : 28 kg*

„Ich bin von einer Ohnmacht in die nächste gefallen als ich gesehen habe, wie viele Punkte bestimmte Nahrungsmittel haben. Ich nenne nur das Beispiel Bier! Infolgedessen habe ich nach und nach die Finger vom Alkohol gelassen!"

Du bist ein wahres Energiebündel und treibst viel Sport. Wie kam es, dass du zugenommen hast?

Als Kind hatte ich nie Probleme mit meinem Gewicht. Ich war auch ohne Sport immer schlank. Die Gewichtsprobleme stellten sich erst ein als ich anfing auszugehen. Mein soziales Leben war super abwechslungsreich. Auf feuchtfröhliche Abende folgte das Katerfrühstück am Morgen. So kam in kurzer Zeit ein Kilo zum anderen.

Warum hast du dich für Weight Watchers entschieden?

Der Auslöser, etwas gegen mein Übergewicht zu tun, kam beim Shoppen. Ich war auf der Suche nach einer neuen Jacke und stellte bei der Anprobe fest, dass ich nicht mehr in Grösse XL passte. Das war ein Riesenschock! Eine meiner Freundinnen kannte Weight Watchers bereits aus eigener Erfahrung. Ich wusste daher, dass die Methode wirklich funktioniert und dass man alles essen darf. Also fragte ich sie, ob sie noch einmal mit mir gemeinsam anfangen würde. Sie war einverstanden und wir gingen zusammen zu einem Gruppentreffen.

Wie ist es am Anfang gelaufen?

Ich war sofort begeistert! Die Atmosphäre in den Gruppentreffen war sehr aufgeschlossen und locker, also ganz anders als ich erwartet hatte. Niemand zwingt dich, etwas zu sagen. Ausserdem ist das Programm absolut leicht zu verstehen und zu befolgen. Du kannst wirklich entscheiden, wie du dich ernähren möchtest. Das ist echt top! Durch das Programm habe ich herausgefunden, dass eine Low-Carb-Ernährung das Richtige für mich ist. Ich esse jetzt nur noch morgens etwas Brot und lasse dann die Finger von Kohlehydraten. Mittags und abends bevorzuge ich Fleisch und Gemüse. Anstelle der Kohlenhydrate wähle ich eine leckere Sauce oder einen Nachtisch. Das ist genau mein Ding und funktioniert super!

Miranda vorher & nachher
 

Findest du das Zählen nervig?

Im Gegenteil! Die Punkte sagen dir, welche Lebensmittel gut für dich sind und bei welchen du dich zurückhalten solltest. Ich bin von einer Ohnmacht in die nächste gefallen als ich gesehen habe, wie viele Punkte bestimmte Nahrungsmittel haben. Ich nenne nur das Beispiel Bier! Infolgedessen habe ich nach und nach die Finger vom Alkohol gelassen.

Du hast stark abgenommen. Wie hast du es geschafft, solange durchzuhalten?

Meine Freundin und ich haben uns gegenseitig motiviert. Es gab eine Art Wettkampf zwischen uns. Ausserdem sind die wöchentlichen Gruppentreffen eine echte Motivation. Auch die App hat mir sehr geholfen. Gäbe es das Programm nur in schriftlicher Form, wäre das nichts für mich gewesen. Und dann habe ich sehr schnell den Unterschied festgestellt: Ich wusste plötzlich mit meiner Energie nicht mehr wohin und war vollkommen hyperaktiv. Das hat mich total motiviert! Heute kann ich so viel mit meinem Sohn rennen, hüpfen oder skaten wie ich will. Das finde ich einfach genial!

Du treibst mittlerweile auch richtig viel Sport, oder?

Ja. Ich bin durch eine Freundin zum Roller Derby gekommen und fahre voll auf diese Sportart ab. Als ich damit anfing war ich noch übergewichtig und habe meinen Gegnern auf dem Track Angst eingejagt. Seit ich wieder schlank bin, kann ich mich weniger auf mein Gewicht verlassen, um andere zu Fall zu bringen. Aber dafür bin ich viel beweglicher und schneller geworden. Dass ich mein Ziel erreicht habe, verdanke ich unter anderem auch dem Roller Derby, denn eine Mitspielerin aus meinem Team ist Coach bei Weight Watchers. Ich war zuletzt in den von ihr geleiteten Gruppentreffen und verdanke ihr sehr viel, denn sie hat mich auf dem Weg zu meinem Wunschgewicht immer unterstützt!